Produkte: Schlauchtechnik – Beheizter Schlauch

Beheizter Schlauch

Unsere d.Flexx® Heizschläuche halten viskose Medien fließfähig und transportieren sie ohne Wärmeverlust. Sie sind das flexible Element zwischen Produktion und Anwendung. Heizschläuche werden u.a. der Abfülltechnik, der Chemieindustrie und in der Anlagentechnik eingesetzt.



Als medienberührte Schlauchseele kommen neben dem Compositeschlauch, PTFE Schläuche (glatt oder gewellt) sowie Edelstahlwellschläuche zum Einsatz.

Composite
Temperatur bis 120°C
DN 25 bis DN 80
Bis 14 bar
Gute Flexibilität
PTFE GlattschlauchA
PTFE Glattschlauch
Temperatur bis 150°C
DN 6 bis DN 50
Bis 180 bar
FDA konform
PTFE Wellschlauch
PTFE Wellschlauch
Temperatur bis 200°C
DN 8 bis DN 80
Bis 40 bar
FDA konform
Flexibel
Edelstahlwell
Edelstahlwell
Temperatur bis 400°C
DN 8 bis DN 100
Bis 250 bar
Flexibel
Unterdruckfest

Alle Druckangaben für 20°C
Auf den Medien führenden Schlauch der Heizleiter mit Temperatursensor gewickelt. Je nach geforderter Temperatur wird der Schlauch mit verschiedenen Schichten Isoliermaterial umhüllt. Die Außenschicht bildet – je nach Anforderung – ein Schutzschlauch oder ein Geflecht. Zur Auswahl stehen Kunststoff- oder Edelstahlgeflechte, abriebfeste oder hitzebeständige Schutzschläuche sowie Ringwellschläuche aus Kunststoff oder Metall.
  • Große Variantenvielfalt

  • Druckbereich: bis 250 bar bei 4-facher Sicherheit

  • Temperaturbereich: bis +400°C (abhängig von Schlauch, Druckträger und Betriebsdruck)

  • Sehr gute chemische Beständigkeit

  • Gute Flexibilität

  • Kompensation von Bewegungen in Rohrleitungssystemen

  • Klebetechnik

  • Extrusion

  • Abfüllanlagen

  • Be- und Entladeanlagen

  • PU-Schaumförderung

  • Bitumenanlage